7. Solarstrom Anlagenservice

1. Photovoltaik Reinigung

Erhalten Sie eine höhere Leistung durch regelmäßige Anlagenreinigung.

Photovoltaikanlagen sind vielen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Dadurch verschmutzen die einzelnen Module durch Ablagerungen wie

  • Staub
  • Vogelkot
  • Blätter und Tannennadeln 
  • Blütenstaub
  • Rückstände aus Fabrik- und Kfz-Abgasen

Aufgrund dieser Verschmutzungen entstehen Ihnen Energieeinbußen bis zu ca. 30 Prozent. Mit einer Solar-Reinigung, die wir einmal alle zwei Jahre empfehlen erhöht sich die Energieeffizienz und die Lebensdauer Ihrer Photovoltaik-Anlage.

Da fast jeder Anlagenbetreiber umsatzsteuerpflichtig ist und auch ohne Gewerbeanmeldung eine Gewinnerzielungsabsicht hat, sind die Kosten für eine Solarreinigung steuerlich voll absetzbar.

Um eine optimale Effektivität Ihrer Anlage zu erreichen, reinigen wir das ganze Jahr auf Ihren Wunsch hin Ihre Solaranlage. Sowohl auf Privathäusern, Stallgebäuden, Hallendächern oder Solarparks.
Natürlich betreten wir keine Solarmodule, sondern reinigen immer aus einer Arbeitsbühne heraus oder mit Teleskopreinigungsstangen, so dass Ihre Anlage zu keiner Zeit beschädigt werden könnte.

Wenn Teile der Solarzellen verschmutzt sind, sinkt der Ertrag des ganzen Moduls, weil sich dieser Teil in diesem Moment als Widerstand im Stromkreis verhält. Durch die Reihenschaltung, in der die sogenannten einzelnen Module verbunden sind, bestimmt nun das schwächste Modul die Gesamtleistung, so wie das Sprichwort, dass eine Kette nur so stark ist wie ihr schwächstes Glied.

Daher empfiehlt es sich, Ihre Anlage in regelmäßigen Abständen professionell von uns reinigen zu lassen, um einen Leistungsverlust durch Verschmutzung zu vermeiden. Vor allem in den sonnenarmen und winterlichen Monaten wenn zeitweise Schnee und Frost auf Ihrer Anlage liegen ist eine gute Lichtdurchlässigkeit der Anlage besonders wichtig. Denn in diesen Monaten verringert sich nämlich sehr schnell der gesamte Solarertrag. Außerdem schaltet ein Wechselrichter einer verschmutzten Anlage erst später ein und früher wieder aus. Kommt zu diesem geringen Tageslicht auch noch eine Verschmutzung hinzu, können erhebliche Ertragseinbußen entstehen. Dies kann sogar Auswirkungen auf die Lebensdauer von Wechselrichtern haben, dessen Austausch erhebliche Kosten verursachen können. 

Preise für Ihre Solarreinigung:

Leistung Ihrer PV-Anlage Festpreis* Preis pro kWp**
1-5 kWp 80,00€ - 99,00€
6-10 kWp 100,00€ - 199,00€
11-40 kWp 9,00€ - 11,00€
41-100 kWp 8,00€ - 9,00€
101-500 kWp 7,00€ - 8,00€
über 500 kWp auf Anfrage

* Unverbindliche Preisangabe zzgl. MwSt inkl. Anfahrt im Umkreis von 20km
** wie oben, jedoch zzgl. 49,00€ einmalige Servicepauschale

2. Wartung und Reparatur

Langfristige, sichere Erträge durch fachgerechten Service.

Eine Photovoltaikanlage besitzt praktisch keine beweglichen Teile. Trotzdem sollten regelmäßige Wartung und Pflege keinesfalls vernachlässigt werden. Denn ein schleichender Leistungsverlust wird kaum wahrgenommen, beeinträchtigt aber die Rentabilität Ihrer Anlage um bis zu 20 Prozent.

Die regelmäßige Wartung und Reinigung der Anlage sichert Ihnen als Betreiber einer PV-Anlage langfristig maximale Erträge. Darum bieten wir Ihnen einen Wartungsservice, der nichts dem Zufall überlässt. Schließlich soll Ihre Anlage über einen langen Zeitraum volle Leistung bringen.

Als Spezialisten auf dem Gebiet der Photovoltaik verfügen wir nicht nur über qualifiziertes Fachpersonal für die Wartung Ihrer Anlage, sondern auch über die erforderlichen professionellen Messgeräte, wie z.B. Wärmebildkameras und spezielle Sensoren.

Damit sind wir in der Lage, neben den von den Komponentenherstellern geforderten Wartungsarbeiten auch die Leistung Ihrer Anlage genauestens zu bestimmen.

 

3. Sonnenstromanlagen Repowering

Repowering Photovoltaikanlagen bezeichnet man, wenn Ihre Photovoltaikanlage nicht den gewünschten Ertrag bringt.

Dies kann die unterschiedlichsten Gründe haben. Wenn Kabelverbindungen und Stecker geprüft worden sind, sind meistens die Module die Ursache. In Zeiten des großen Solarbooms wurden viele Solarmodule mit minderer Qualität verbaut. Grundstoffe des Moduls wurden ausgetauscht, da es nicht genug Ware gab und somit wurden selbst bewährte Module zu Problemmodulen. Die meisten Ausfälle registrieren wird aber von Herstellern aus Fernost. Da die meist hohe Einspeisevergütung 20 Jahre läuft, macht es durchaus Sinn rechtzeitig die fehlerhaften Bauteile einer PV-Anlage auszuwechseln.

Dies sollte unbedingt durch eine gute Fachfirma gemacht werden, da beim Umrüsten auf moderne, neue Module und Wechselrichter auch wichtige Belange des EEG (erneuerbares Energiengesetz) zu beachten sind. Falsches Agieren kann zum Verlust der Einspeisevergütung führen.

Repowering von Photovoltaikanlagen ist sinnvoll, wenn:

  • Solaranlagen, die mangelhaft errichtet wurden und die möglichen Leistungswerte weit unterschreiten
  • Die Photovoltaikanlage oder der Solarpark oder die Komponenten schadhaft sind
  • Die PV- Anlage oder die Solar-Komponenten weder technisch noch wirtschaftlich den Anforderungen nicht mehr genügen
  • Die ursprünglich eingesetzten Komponenten, wie Solarmodule oder Wechselrichter am Markt nicht mehr verfügbar sind
  • Eine Stilllegung der Photovoltaikanlage nicht sinnvoll ist