Blitzschutz

 

Blitzschutz bei Solarstromanlagen

Auch wenn eine Solarstromanlage das Risko eines Blitzeinschlags nicht erhöht, so kann es doch zu Blitzeinschlägen kommen. Da diese enorme Spannungen erzeugen können, kann man sich leicht vorstellen, welche Schäden auch ein indirekter Blitzeinschlag anrichten kann.

Da die Investition in eine Solarstromanlage mit hohen Kosten verbunden ist, spielt der Schutz der Anlage  eine sehr große Rolle.

Wenn auf Ihrem Haus bereits eine Blitzschutzanlage installiert ist, sollte bei der Installation Ihrer Solarstromanlage auch das Blitzschutz – Konzept überarbeitet werden bzw. die Solarstrom-anlage sollte in den Schutz des Hauses vor einem Blitzeinschlag integriert werden.

Um Schäden durch Blitzeinwirkung vorzubeugen, installieren wir Ihnen nach Bedarf Überspannungs- bzw. Blitzstromschutzeinrichtungen. Diese werden an den gefährdeten Stellen, wie z.B. am Solargenerator sowie an der Netzeinspeisestelle installiert. Bei Wechselrichtern neuerer Bauart sind meist schon gewisse Schutzvorrichtungen installiert, die im Falle eines Blitzeinschlages die schlimmsten Gefahren bannen.

Es ist zwar nicht zwingend erforderlich die Modulrahmen und weitere Konstruktionselemente zu erden, dennoch empfiehlt es sich derartige Vorkehrungen zu treffen. Daher erden wir ausnahmslos die Unterkonstruktionen aller unserer Anlagen.

  • 8 Gl  Main Galerie 4621
  • 8 Gl  Main Galerie 4792
  • 8 Gl  Main Galerie 4729
  • 8 Gl  Main Galerie 4658
  • 8 Gl  Main Galerie 4922
  • 8 Gl  Main Galerie 4621
  • 8 Gl  Main Galerie 4792
  • 8 Gl  Main Galerie 4729
  • 8 Gl  Main Galerie 4658
  • 8 Gl  Main Galerie 4922