Umbau auf Stromeigennutzung

Höhere Rendite durch mehr Eigenverbrauch


Solarstrom ist ganz besonders effizient und umweltfreundlich, wenn er da verbraucht wird, wo er auch produziert wird. Wenn Sie einen Teil des selbst produzierten Stroms selbst nutzen, müssen Sie diesen nicht von Ihrem Energieversorger aus dem Netz beziehen. Die Einsparung durch den Eigenverbrauch liegt bei den aktuellen und stetig weiter steigenden Strompreisen in der Regel noch deutlich höher als die ohnehin bereits sehr lukrative Einspeisevergütung.

Eine verstärkte Eigennutzung von Solarstrom spart noch mehr Geld ein, als durch die gesetzlich garantierte Einspeisevergütung verdient werden kann. Eigenverbrauch ist also nicht nur umweltfreundlich, sondern auch besonders lukrativ. Deshalb ist es empfehlenswert, zunächst den Eigenbedarf durch die eigene PV-Anlage zu decken und nur den verbleibenden Strom-Überschuss in das öffentliche Netz einzuspeisen.

Fast alle seit 2012 errichteten Anlagen haben wir bereits für die Eigennutzung des erzeugten Solarstroms konzipiert. Es ist jedoch sehr lohnenswert, auch ältere Anlagen auf Eigennutzung umzurüsten. Dies geht relativ einfach, schnell und kostengünstig. Die einmaligen Kosten für eine Umrüstung belaufen sich auf ca. 250,00 bis 300,00 Euro und machen sich meist bereits nach einem bis zwei Jahren durch die eingesparten Stromkosten bezahlt.

Manchmal kann es so einfach sein, bares Geld zu sparen und dabei noch die Umwelt zu schonen.

Wir machen Ihnen gerne ein Angebot zur Umrüstung Ihrer bestehenden Anlage