Unser Qualitätsversprechen

Damit Sie über Ihre Anlage begeistert sein können und Sie Ihnen über Jahrzehnte Energiekosten sparen hilft und Ihnen eine zusätzliche Rendite einbringt, achten wir auf jedes Detail um Ihre Anlage so gut zu bauen, wie man sie nur bauen kann. Hier ein Auszug:

  1. Module werden auf Wunsch nach Stromwerten (Impp) sortiert
  2. Fachgerechte Montage der Sparrenanker
  3. Montagegestell wird an Potential-Ausgleichschiene geerdet
  4. Regenwasser kann trotz PV-Anlage ungehindert durch die Regenrinne ablaufen
  5. Wir verwenden nur 6mm2 Solarleitung wegen minimalen Leitungsverlust
  6. Leitungen werden am Montagegestell befestigt
  7. Es werden ausschließlich UV-beständige Kabelbinder verwendet
  8. Es werden Tropfschleifen im Außenbereich vor jeder Leitungsdurchführung verlegt
  9. Auf die Hinterlüftung der Module wird geachtet
  10. Schnee- und Windlastzonen werden berücksichtigt
  11. Bei großen Modulflächen lassen wir Zwischenräume zwischen den Modulfeldern zur Wartung und Reinigung 
  12. Dehnungsfugen werden beachtet bei größeren PV-Generatoren
  13. Nach jeder Stringverlegung wird die Leerlaufspannung im String gemessen
  14. Trennungsabstände zum Blitzschutz werden einhalten oder das PV-Generatorfeld wird in den vorhandenen Blitzschutz integriert
  15. Gleichmäßige Lastverteilung auf dem Dach durch versetzte Montage der Sparrenanker
  16. „Unsichtbare“ Leitungverlegung durch ungenutzte Lüftungsschächte oder hinter der Regenrinne
  17. Die Module werden optisch ansprechend auf dem Dach platziert
  18. Die Montageschienen nach der Montage mit Abschlusskappen versehen.
  19. Perfekt gerade und ausgerichtetes Verlegen der Module
  20. Keine metallische Verbindung von zB Aluminium und Kupfer. Edelstahlunterlegscheiben verwenden
  21. Zur Erdung des Montagegestells wird min. 6mm2 verwendet
  22. Erforderliche Seitenabstände bei der Montage von Wechselrichtern werden beachtet